„Im Januar diesen Jahres habe ich mehrere Signale meines Körpers angeschaut. Im Hinterkopf hatte ich, das ich eine Diabetes 2 hochfahren. ich Habe mit keinem Menschen darüber gesprochen um mir erst klar zu werden, was will ich? Auf keinem Fall, mir Insulin spritzen. Hatte, nachdem ich mir ein Diabetes Besteck gekauft hatte, einen Wert von 360. Ein Schock! ich Hab sofort auf 3 Mahlzeiten mit wenig Kohlenhydrate umgeschaltet. Getränke hatte ich immer nur auf Wasser, 2Tassen Kaffee am Tag beschränkt, schon lange. Dann mein Plan, fasten. Hab mich ca.4 Wochen darauf eingestellt. Der Blutzucker ist nicht unter 200 gegangen. Als dann eure Magic Würfel mit der Post angeliefert wurden, ging es am nächsten Tag los. Genieße zwischen 5 bis 6 Stück am Tag, mehr brauch ich nicht. Heute ist mein 18.Tag der Fastenzeit. Mir geht's saugut. Geh jeden 2.Tag wandern nur nicht mehr soviele Kilometer. Blutdruck hatte ich vorher, 1Tablette am Tag, zwischen 85-96 / 130-150 , Jetzt hab ich 75-85/ 107- 120, Natürlich bei Anstrengung gehts hoch und dann gleich wieder runter. Der Blutzucker ist nüchtern morgens 95 und tagsüber schon mal 140. Ohne Medikamente. Mein scheiss Bauchfett ist geschrumpft, (Wiegen tu ich mich nicht) warum nicht? ich Habe in meinem Leben schon einige "Diäten" hinter mir, und wenn ich mich korrekt an die Vorgaben gehalten habe, geh dann auf die Waage und? 200gramm zugenommen! Dann ist die Motivation im Keller und ich habe Frust. Ich bin sehr ungeduldig. Mein Ehemann redet mir jeden Tag ein, ich muss damit aufhören, ich würde umfallen. Blödsinn! Würde noch 30 bis 40 Tage fasten mit den Leckerli Würfel. Bald hab ich ein Termin bei meinem Arzt und will es mit ihm besprechen. Also es geht mir sehr gut. Ich habe mehr Zeit für mich. Koche aber für meine Familie und geh einkaufen. Bin noch nicht einmal schwach geworden. Ich denke ja auch an die gesunde Kost die ich jeden Tag genieße, ganz gemütlich. Trinke gern warmes Wasser mit Zitronenscheiben. Ab und zu einen Espresso pur. Ich finde mein Kopf und Gehirn sind geordneter, habe einen guten Schlaf mit Tiefschlafphasen die länger sind wie früher. So jetzt habe ich genug von mir erzählt. Werde dieses Jahr 62 Jahre jung!

Frau E. Schröder

„Ein einzigartiger Service denn ich bis jetzt in so einer Form noch nie bekommen habe, wirklich zuvorkommend, Freundlich, rasch und ein Gespräch auf Augenhöhe. Auf mich als Kunden, hat mir das einen wirklichen Positiven Eindruck Hinterlassen. Hier werden neue Standarts für Kundensupport gesetzt, die es überall geben sollte. Vielen Dank für Ihren Service :)

Redon - aus Gränichen

„heute ist der 6.Tag ihres Programms Phase 1. Sprich Ich habe gestartet und mir 2 grosse Portionen: Schoko und Loro in der Drogerie vor ort gekauft. Ich bin extrem begeistert bisher über das Konzept die Wirkung...und was es mit mir macht. Ich war im Chat schon aktiv. Fragen wurden mir alle zu meiner vollsten Zufriedenheit beantwortet. Herzlichen Dank hierfür.

Anja M. - aus dem Züricher Unterland

„Dieser Swiss-QUBE ist ein super Produkt. Jederzeit essbar, ausserdem stösst er nicht auf während dem Sport und stillt jegliche Heisshungerattacken. Als Ruderer mit hohem Kalorienverbrauch ist der Swiss-QUBE vor, während und nach dem Training und Wettkampf das beste Ernährungsmittel. Bestens geeignet auch auf Reisen in fremde Länder, die nicht so hohe Qualitätsanforderungen an die Nahrung haben. Geschmack bei den ersten Einnahmen gewöhnungsbedürftig, dafür später umso sättigender. Mein Körper hat sich schnell definiert und der Körperfettanteil ist stetig auf ein Rekordtief gesunken.

Raphael Eichenberger - Profi Ruderer

„In der Drogerie welche auf meinem Arbeitsweg liegt, habe ich die Swiss-QUBE gekauft und auch eine gute Beratung erhalten. Da ich Sportler bin, habe ich bei Swiss-QUBE auch noch angerufen und mir noch mehr Informationen eingeholt. Ich hatte einmal eine sehr freundliche Beraterin und einmal einen sehr freundlichen Berater am Telefon welche mir kompetente Auskunft gaben. Zu den Swiss-QUBE selber: Habe die Standard QUBE bestellt. Die ersten 2 bis 3 Stück musste ich mich an den Geschmack gewöhnen. Danach empfand ich sie als sehr lecker. Werde nächstes Mal die fruchtigen bestellen. Da ich täglich harten Kraftsport mache, habe ich die ersten Tage die 8 QUBE über den Tag verteilt gegessen. Da ich jedoch von der Umstellung her Kopfschmerzen hatte und auch harte Trainings absolvierte, habe ich vor dem Training einen Low Carb Proteinshake getrunken und nach dem Training noch Gemüse und Hünchenfleisch gegessen. Jedoch hat sich meinen Körper jetzt an die Umstellung gewöhnt und ich ernähre ich mich für die nächsten 7 Tage nur noch von den QUBE. Vorteile bei mir: Bin gelassener, schlafe besser, habe mehr Kraft, keine Müdigkeit am Mittag. Werde all 6 Monate mal eine Wochenkur mit Swiss-QUBE einbauen und kann diese nur empfehlen.

Sandro R.

 

Hinweis: Die Aussagen auf der Seite Swiss-QUBE Konzept können individuell im Resultat abweichen und daher nicht für alle Kunden garantiert werden. Für weitere Fragen und Informationen kontaktieren Sie uns gerne unter 0417550349 oder unter kontakt@swiss-qube.ch