Gesunder Vorrat: Diese 9 Lebensmittel sollten Sie zu Hause haben

Für eine gesunde, schlanke Küche gibt es einen guten Trick: Legen Sie sich zu Hause einen vielseitig einsetzbaren, figurfreundlichen Vorrat an Lebensmitteln an. Gesunder Vorrat hilft Ihnen dabei, Ernährungssünden aus dem Weg zu gehen. So haben Sie immer etwas Ausgewogenes in der Vorratskammer, im Gefrierfach oder im Kühlschrank, das Ihnen die gesunde Essenszubereitung enorm erleichtert.

Wir nennen Ihnen 9 Lebensmittel, die Sie für eine gesunde Ernährung immer zu Hause haben sollten.

Gesunder Vorrat: Lebensmittel, die Sie vorrätig haben sollten

Stocken Sie Ihre Vorratskammer mit folgenden 9 Produkten auf und Sie werden sehen, wie schnell Sie schlechten Essgewohnheiten damit den Kampf ansagen.

1. Haferflocken als gesunder Vorrat

Haferflocken gehen wirklich immer. Sie eignen sich wunderbar als Frühstück und auch zum Backen von gesunden Müsliriegeln lassen Sie sich ganz einfach verwenden. Zwar sind die Flocken nicht sehr kalorienarm, aber dafür voll mit pflanzlichem Eiweiss, Ballaststoffen und komplexen Kohlenhydraten. Dadurch bleiben Sie lange satt und Ihr Blutzuckerspiegel konstant. Zudem sorgen Haferflocken für einen guten Energieschub, über den sich besonders die sportlichen Menschen unten Ihnen freuen werden.

2. Grüner Tee

Grüner Tee ist auf jeden Fall ein weiteres Must-have, das auf keiner gesunden Einkaufsliste fehlen sollte. Er liefert als gesunder Vorrat wertvolle Flavonoide, die antioxidativ wirken. Zudem liefert Grüner Tee Koffein, der zwar langsamer und schwächer eintritt, dessen Wirkung aber länger anhält als bei Kaffee.

Grüner Tee ist durch seine wertvolle Zusammensetzung ausserdem der ideale Abnehmbegleiter. Er regt den Stoffwechsel an und bringt noch viele andere Vorteile mit, die den Abnehmerfolg näher rücken lassen. Welche das sind, haben wir in diesem Beitrag beschrieben.

3. Leinsamen

Ganz gleich ob im Ganzen, als Öl oder als geschrotete Variante: Leinsamen macht sich ganz wunderbar in Ihrer Vorratskammer, da das Superfood zahlreiche Ballaststoffe, Omega-3 und Proteine liefert. Zudem regt Leinsamen unsere Verdauung zusätzlich an. So lassen sich damit Salate verfeinern, Joghurts aufpeppen oder Frühstücksmüslis bereichern. Sehr wichtig ist aber, dass Sie beim Konsum von Leinsamen immer viel Wasser zu sich nehmen, da die Samen ansonsten bei sehr hohem Konsum schnell zu Verstopfung führen können.

4. Gefrorene Beeren

Eingefroren sind Beeren ganzjährig verfügbar, werden nicht schlecht und versorgen unseren Körper auf sehr leckere Weise mit Vitaminen und Nährstoffen. Sie eignen sich sehr gut als Toppings für unser Müsli, als Inhalt von frischen Smoothies und als Snack für zwischendurch. Als gesunder Vorrat sind Beeren ausserordentlich empfehlenswert.

Und machen Sie sich wegen den vorhandenen Vitaminen beim Einfrieren keine Sorgen, diese bleiben Ihnen erhalten.

5. Nüsse

Ob vor dem Workout, im Büro oder als Mahlzeit zwischendurch: Nüsse sollten Sie eigentlich immer vorrätig haben. Eine Hand voll täglich ist ideal. Nüsse sind voll mit gesunden Fetten, Proteinen und sättigen Ballaststoffen. Auch an Mineralstoffen, Vitamin B und E geizen die kleinen Alleskönner nicht.

6. Passierte Tomaten

Passierte Tomaten sind vielseitige Küchenwunder und als gesunder Vorrat unverzichtbar. Sie lassen sie sich für Sossen, Suppen und Eintöpfe einsetzen und sind in ihrer zuckerfreien(!) Variante sehr gesund, reich an Antioxidantien und viel Vitamin A.

Passierte Tomaten sind von Natur aus äusserst kalorienarm. Wichtig ist nur, dass Sie auf dem Etikett kontrollieren, dass kein Zucker oder anderes Süssungsmittel zugeführt wurde. Vorzugsweise befinden sich in ihrem Glas wirklich nur passierte Tomaten und höchstens etwas Salz.

7. Hülsenfrüchte

Hülsenfrüchte, wie Kichererbsen, Bohnen und Co. sind im Glas gefühlt ewig haltbar. Sie sind sehr eiweissreiche Lebensmittel und damit eine wichtige Proteinquelle für Vegetarier und Veganer. Mit Kichererbsen zum Beispiel lassen sich ganz wunderbare Eintöpfe, Curries und Beilagenvariationen zaubern.

Selbstverständlich können Sie Bohnen und Linsen auch getrocknet kaufen. Dann können Sie diese aber nicht spontan verwenden, da Sie sie erst mehrere Stunden einweichen müssen. Eine Ausnahme von dieser Regel stellen jedoch rote Linsen dar. Diese sind im Handumdrehen gar.

8. Hummus als sehr abwechslungsreicher, gesunder Vorrat

Hummus ist ein echtes Multitalent. Er besteht aus Kichererbsen und Sesampaste (Tahin). Wenn er Ihnen schmeckt, können Sie davon gut und gerne mehrere Packungen parat haben. Er lässt sich nämlich zu so gut wie jedem rohen Gemüse essen, aufs Brot streichen und eignet sich super als Dip für Reiscracker und Kartoffeln, genauso wie als Sosse für Wraps.

Tipp: Menschen, die kein grosser Fan von Koriander sind, sollten das Hummus-Etikett immer doppelt begutachten.

9. Swiss-QUBE Snackbox als Ihr gesunder Vorrat

Auch unsere Nährstoffwürfel sollten vorrätig in jedem Haushalt sein, der gerne gesund snackt. Unsere Swiss-QUBE eignen sich als Zwischenmahlzeit, Energielieferanten vor und während dem Sport und zur Entgiftung des Körpers.

Sie sind 100% natürlich, frei von unnötigen Inhaltsstoffen und nach Schweizer Qualitätsstandards produziert. Swiss-QUBE sättigen sehr gut und verhindern Heisshunger sowie einen Jojo-Effekt nach dem Abnehmen.

Bestellen Sie hier Ihre Snackbox!

Wir wünschen Ihnen einen guten Appetit!

Ihr

Dr. Frank S.

3 Phasen Programm

Endlich wirklich abnehmen und das gesund, satt und schnell – ohne Jojo-Effekt?

Ja, das geht – und zwar ganz ohne Diät!

Wir leiten Sie in 3 Phasen zur nachhaltigen Ernährungsumstellung, die nicht nur schnell und gesund zum gewünschten Gewichtsverlust führt, sondern dessen Erfolg lange anhält und ein neues Lebensgefühl schenkt.

Lesen Sie hier alles zu unserem 3-Phasen-Abnehmprogramm.