Diabetiker – dürfen Betroffene auch an einem 3-Phasen-Programm teilnehmen?

Geschrieben von Roberto Schulze am Oktober 18, 2019 in Entgiften Entsäuern Ernährung Gewichtsmanagement

Diabetiker – dürfen Betroffene auch an einem 3-Phasen-Programm teilnehmen?

Generell kann man das mit «Ja» beantworten. Genauer gesagt verhält es sich so:
Diabetes Typ IIPersonen leiden meist auch an Übergewicht, Bluthochdruck und in der Folge auch unter Bewegungsmangel. Die Durchführung des Swiss-QUBE 3-Phasen-Programmes wird das Körpergewicht reduzieren, damit den Insulinhaushalt harmonisieren und eine Blutdrucksenkung begünstigen. Deshalb wird es die Bewegungslust steigern und die allgemeine Stimmung heben. So berichten Anwender des Swiss-QUBE 3 Phasen-Programmes.
Wichtig für Personen mit Diabetiker Typ II ist es die Bewegungshäufigkeit und Intensität zu steigern. Weniger Kalorien und mehr Bewegung ist hier ein absolutes «Muss».
Die Überwachung des Blutzuckerspiegels und die mögliche Anpassung der Medikation kann autonom oder durch den Diabetologen begleitet werden. Wer unsicher ist, sollte sich mit diesem absprechen. Die gewohnte regelmässige Blutzuckermessung ist dabei ganz wichtig.
Diabetiker berichten begeistert von ihren Erfolgen.

Unsere Insulingrafik

Diabetes Typ I betroffene Menschen sind anders zu betrachten. Die meisten sind eher schlank und müssen Insulin durch Spritzen oder über Pumpen zuführen. Der Swiss-QUBE würde bei diesen Personen als hochwertiger Nährstofflieferant fungieren, mehr zum Entgiften/ Entsäuern und zum Vital Aging (Antioxidation) beitragen. Auch hier empfehlen wir Ihnen den Arzt des Vertrauens einzubeziehen. Das Blutzucker-Monitoring muss hier nicht erwähnt werden, da es Teil des Alltags der Menschen ist.
In jedem Fall empfehlen wir eine Begleitung durch einen unserer lizenzierten Swiss-QUBE Experten (Ärzte, Diabetesberater, …). Auch um den bestmöglichen Effekt für Ihre Gesundheit zu erzielen.
Zusammenfassend berichten Anwender von wesentlichen Verbesserungen bei beiden Diabetes Formen. Ob Gewichtsharmonisierung oder mentale und körperliche Leistungssteigerung, um nur die 2 wesentlichen Resultate zu nennen, haben alle Produktkonzept-Anwender positiv erfahren.

„Hier schreibe ich spannende und aktuell relevante Beiträge. Diese basieren auf wissenschaftlichen Forschungsergebnissen sowie aus jahrzehntelanger ärztlicher Tätigkeit. Zur besseren Verständlichkeit habe ich Fachwörter vermieden, dafür aber die Beiträge in einer gewissen Lässigkeit geschrieben.“

Dr. med. Frank Schulze M.Sc.
Ganzheits- und Ernährungsmediziner