Detoxen – Lebensmittel.

Geschrieben von Roberto Schulze am Oktober 18, 2019 in Entgiften Entsäuern

Detoxen – Lebensmittel.

Alle Lebensmittel, die einen geringen Fett- und Kohlehydratanteil haben, tragen zu einem gesunden Körpergewicht bei und gleichzeitig die körpereigene Entgiftung dadurch weniger gebremst. Besonders bittere Pflanzenkost, Löwenzahnsalat, Artischockenherzen, bestimmte Kohlarten wirken stark entgiftend. Aber auch alle Nahrungsmittel, die die Darmtätigkeit verstärken haben auch eine entgiftende Wirkung über den Darm (Möhrensalat, Selleriesalat, Bohnen aldente, …). Pflanzenkost mit einem hohen Faseranteil wirken generell entgiftend und auch abführend. Wichtig ist dabei die Nierentätigkeit, damit auch die Ausscheidung durch regelmässiges Trinken anzuregen.

Blog post über Detoxen 

„Hier schreibe ich spannende und aktuell relevante Beiträge. Diese basieren auf wissenschaftlichen Forschungsergebnissen sowie aus jahrzehntelanger ärztlicher Tätigkeit. Zur besseren Verständlichkeit habe ich Fachwörter vermieden, dafür aber die Beiträge in einer gewissen Lässigkeit geschrieben.“

Dr. med. Frank Schulze M.Sc.
Ganzheits- und Ernährungsmediziner