Cellulite –Was kann man tun?

Geschrieben von Roberto Schulze am Oktober 18, 2019 in Entgiften Entsäuern Ernährung Gewichtsmanagement

Cellulite –Was kann man tun?

Die eigentliche Ursache für Cellulite sind chronische Entzündungsvorgänge (silent inflammation) und die Ablagerung von sogenannten Schlacken im Bindegewebe. Dies führt zu den bekannten Veränderungen am Hautbild meist im Gesässbereich und an den Oberschenkeln. Es gibt im Wesentlichen 4 Ansatz-punkte:

  1. Reduktion der Entzündungsprozesse durch Auslassen von unverträglichen Nahrungsmitteln,

wie glutenhaltige Getreideprodukte, laktosehaltige Milchprodukte, stark Fruktose haltige Obst- und Gemüsesorten sowie entzündungsfördernde Lebensmittel wie tierische Fette und Eiweisse.

  1. Kalorienreduktion z.B. mit dem Swiss-QUBE womit die Fettverbrennung angeregt wird.
  2. Stuhlgang verbessern wodurch die Darmentgiftungsleistung angeregt wird.
  3. Äusserliche Massage durch Trockenbürsten, Spezialbürsten und ganz wichtig durch körperliches Training den Muskelaufbau fördern.

Die regelmässige Anwendung des Swiss-QUBE 3 Phasen Programmes in Kombination mit der Steigerung des körperlichen Trainings zeigt immer wieder hervorragende Erfolge.

Blog Post über Cellulite

„Hier schreibe ich spannende und aktuell relevante Beiträge. Diese basieren auf wissenschaftlichen Forschungsergebnissen sowie aus jahrzehntelanger ärztlicher Tätigkeit. Zur besseren Verständlichkeit habe ich Fachwörter vermieden, dafür aber die Beiträge in einer gewissen Lässigkeit geschrieben.“

Dr. med. Frank Schulze M.Sc.
Ganzheits- und Ernährungsmediziner