Abnehmen: Low Carb Abendessen zum Kaloriensparen

Die guten alten Spaghetti Carbonara, eine ordentliche Brotzeit oder eine traditionelle Reispfanne: Zugegeben, all das sind köstliche Sattmacher, die uns vor allem abends gerne locken. Allerdings sind diese Speisen auch reicher an Kohlenhydraten und Fett als so manch Abnehmwilligem lieb ist. Low Carb Abendessen hingegen erleichtern das Abnehmen sehr.

Warum Low Carb vor allem abends eine ausgezeichnete Idee ist und welche Speisen Ihren Ernährungsplan zum Abnehmen garantiert bereichern, lesen Sie in diesem Beitrag.

Mit Low Carb Abendessen zur Wunschfigur

Bei Low Carb handelt es sich um eine Ernährungsform, bei der Kohlenhydrate enorm reduziert werden. Brot, Reis und Nudeln werden also rigoros vom Ernährungsplan gestrichen, während mehr Gemüse und Proteinreiches auf dem Teller landet.

Dieses Konzept macht «Schlank im Schlaf» tatsächlich möglich, wenn besonders abends auf Kohlenhydrate verzichtet wird. Der Grund ist: Unser Abendessen entscheidet darüber, wie unsere Fettverbrennung in der Nacht läuft. Essen wir abends viele Kohlenhydrate, wird die Insulinausschüttung gefördert und die Fettverbrennung gestoppt. Die Energie, die aus diesem Grund nicht verwertet wird, landet deshalb in Form von Körperfett auf unseren Hüften. Low Carb Abendessen ist die Zauberformel zur Wunschfigur. Es lohnt sich sehr, besonders abends zu frischem Gemüse und proteinreichen Sattmachern zu greifen.

Gerichte für den Abend

Wenn Sie ein Low Carb Abendessen gedanklich automatisch mit Bauchgrummeln verbinden, dann irren Sie sich. Füllen Sie Ihren Magen ruhig ordentlich und essen Sie sich richtig satt – nur eben an dem Richtigen.

Die Basis stellen grünes Gemüse, Pilze und Salate dar. Sehr sättigend sind ausserdem Spinat, Spargel, Grünkohl und Brokkoli.

Sparen sollten Sie aber an Möhren, Rote Bete, Süsskartoffeln und Mais, da diese sehr kohlenhydrathaltig sind.

Was für einen satten Magen nicht fehlen sollte, sind gesunde Proteinquellen. Deshalb integrieren Sie abends ruhig Hähnchen, Lachs und Eier, Hülsenfrüchte und Tofu in Ihren Menüplan. Entwerten Sie diese wunderbar gesunden Lebensmittel nur bitte nicht mit fettigen oder zuckerhaltigen Saucen.

10 Ideen für Ihr Low Carb Abendessen

  1. Bunter Salat mit Ziegenkäse und gerösteten Nüssen
  2. Steak mit mediterranem Gemüse
  3. Gegrillter Lachs mit Spinat
  4. Rührei mit Putenschinken
  5. Gemüsesuppen mit Tofueinlagen
  6. Gebratene Garnelen mit Kräuterquark und Gurkensalat
  7. Griechischer Salat
  8. Rohkostplatte mit Kräuterquark
  9. Würzige Gemüsepfanne mit Seitan
  10. Tomate Mozzarella mit frischem Basilikum

Auf die Kalorienbilanz kommt es an

Am Ende des Tages kommt es auf die richtige Kalorienzufuhr an. Auch tagsüber verbrennt der Körper Fettdepots, wenn Sie mehr Energie verbrennen als Sie sich zuführen. Am allerbesten kommen Sie auf ein gesundes Kaloriendefizit, indem Sie sich regelmässig bewegen und Sport treiben.

Zudem ist es wichtig, nicht tagsüber über die Stränge zu schlagen, bloss, weil Sie abends keine  Kohlenhydrate essen. Das Gesamtpaket muss stimmen, damit die unnötigen Pfunde schmelzen.

Auch erwähnenswert: Natürlich brauchen Sie nicht jede Lieblingsspeise von Ihrem Menüplan streichen. Essen Sie Ihre Spaghetti Cabonara, Brotzeit und auch Ihre Reispfanne: Tun Sie dies einfach zur richtigen Tageszeit, in gesundem Masse und vorzugsweise frisch zubereitet. Wenn Sie dann abends zu Proteinreichem greifen, Sie viel trinken und sich ausreichend bewegen, werden Sie schnelle Erfolge feststellen.

Low Carb bedeutet nicht No Carb

Auch bei einem Low Carb Abendessen muss nicht gänzlich auf Kohlenhydrate verzichtet werden. Vielmehr geht es dabei um das Verhältnis zwischen Proteinen, Fett und Kohlenhydraten. Letztere sollten nur einen kleinen Teil der Mahlzeit ausmachen.

Greifen Sie auch bei diesem kleinen Teil zur richtigen Variante. Baguette, Pasta und andere Weissmehlprodukte bestehen aus einfachen Zuckermolekülen. Deshalb steigt unser Zuckerspiegel nach dem Verzehr rasch an und fällt genauso schnell wieder ab. Dasselbe passiert bei Fruchtsäften, Süssigkeiten und Soft-Drinks. Die Folge ist, dass Sie nach dem Essen schnell wieder hungrig sind.

Komplexe Kohlenhydrate sind anders gebaut. Sie bestehen aus Mehrfachzuckern, weshalb unser Körper viel länger braucht, um diese zu verdauen. Deshalb bleibt unser Zuckerspiegel stabil und wir fühlen uns länger satt.

3 Phasen Programm

Endlich wirklich abnehmen und das gesund, satt und schnell – ohne Jojo-Effekt?

Ja, das geht – und zwar ganz ohne Diät!

Wir leiten Sie in 3 Phasen zur nachhaltigen Ernährungsumstellung, die nicht nur schnell und zudem gesund zum gewünschten Gewichtsverlust führt, sondern dessen Erfolg lange anhält und ein neues Lebensgefühl schenkt.

Lesen Sie hier alles zu unserem 3-Phasen-Abnehmprogramm.

Was Low Carb essen?

Bei einer Low-Carb-Ernährung spielen vor allem proteinreiche Lebensmittel eine wichtige Rolle. So findet man in so manchem Rezept Eier, Fleisch, Milch- und Sojaprodukte. Zudem sind auch Nüsse und Kerne, Sprossen und pflanzliche Öle sowie so einige Obst- und Gemüsesorten häufig Bestandteil einer gesunden Low-Carb-Ernährung. Während Proteine und gesundes Fett ganz oben auf der Einkaufsliste stehen, sollte Kohlenhydraten so weit es geht der Rücken gekehrt werden. Dabei geht es nicht um einen gänzlichen Verzicht, sondern um eine starke Einschränkung. 20 – 150 Gramm Kohlenhydrate werden bei einem Low-Carb-Ernährungsplan täglich eingenommen.

Folgende Obstsorten eignen sich besonders gut, wenn Sie nach dem Low-Carb-Prinzip leben möchten:

  • Erdbeeren
  • Himbeeren
  • Brombeeren
  • Aprikosen
  • Guave
  • Grapefruit
  • Quitten

Auch Rote Beete und Avocado passen sehr gut in ein entsprechendes Ernährungskonzept.

Was Sie aber auf jeden Fall eher meiden sollten, sind Brot, Pasta und auch Müsli. Auch wenn diese Lebensmittel in Bio-Vollkorn-Variante durchaus gesund sind, passen sie nicht wirklich gut in eine Low-Carb-Ernährung. Zucker und Honig, gesüsste Joghurts, Alkohol und Fruchtsaftgetränke sind ebenfalls tabu.

Warum Low Carb essen?

Es gibt viele Menschen, die Low Carb gänzlich als Ernährungsform nutzen, um abzunehmen, ihr Gewicht zu halten oder von sämtlichen anderen gesunden Effekten zu profitieren. Und diese sind vielseitig: Die Einschränkung von Kohlenhydraten wirkt sich äusserst positiv auf den Blutzuckerspiegel aus. Zudem bleibt unser Blutzuckerspiegel über den Tag konstanter, wodurch Heisshungerattacken gar nicht erst aufkommen.

Auch die Entzündungswerte können sich durch eine Low-Carb-Ernährung deutlich bessern. Zudem ist eine Ernährung mit reduzierten Kohlenhydraten für Diabetiker sehr sinnvoll. Auch Darm- und Stoffwechselprobleme können sich in Luft auflösen. Wichtig ist, dass Menschen, die diese Ernährungsform praktizieren, ihre Fett- und Ballaststoffzufuhr im Auge behalten.

Low Carb Abendessen Rezepte?

Das Märchen, dass man vom abendlichen Kohlehydrate Essen zunimmt, hält sich wacker. Tatsächlich ist eher der Kaloriendefizit, der sich über den ganzen Tag ergibt, der grösste Einflussfaktor auf unseren Abnehmerfolg. Wann Sie diese Kalorien zu sich nehmen bzw. einsparen, ist dabei zweitrangig.

Dennoch kann es durchaus Sinn machen, am Abend kohlenhydratarm zu essen. Unser Schlaf ist auf leichtem Magen viel besser und erholsamer – was sich wiederum auf unsere ganze Gesundheit positiv auswirkt.

Sie suchen noch nach dem richtigen Rezept für Ihr Low-Carb-Gericht? Hier finden Sie garantiert die nötige Inspiration.

Gesund abnehmen mit Swiss-QUBE

Im Rahmen unseres 3 Phasen Programms ernähren Sie sich automatisch Low Carb, proteinreich und gesund. Unsere Nährstoffwürfel sind so konzipiert, dass sie lange satt halten und dabei das nötige Kaloriendefizit bieten, das ein rasches und gesundes Abnehmen möglich macht. Da unser Abnehmkonzept keine Diät ist, sondern zu einer langfristigen Ernährungsumstellung führen soll, kommt es bei und nach der Umsetzung zu keinem Jojo-Effekt.

Hier lesen Sie alles zu unserem gesunden Abnehmprogramm.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg beim Abnehmen!

Ihr Dr. Frank S.

Autor


Dr. med. Frank Schulze

„Hier schreibe ich spannende und aktuell relevante Beiträge. Diese basieren auf wissenschaftlichen Forschungsergebnissen sowie aus jahrzehntelanger ärztlicher Tätigkeit. Zur besseren Verständlichkeit habe ich Fachwörter vermieden, dafür aber die Beiträge in einer gewissen Lässigkeit geschrieben.“

Dr. med. Frank Schulze M.Sc.
Ganzheits- und Ernährungsmediziner

Ähnliche Beiträge

Low Carb Rezepte, die jeder nachkochen kann

Wir möchten Ihnen an dieser Stelle das Gegenteil beweisen und Ihnen zeigen, wie schnell und einfach sich köstliche und teils sogar deftige Low Carb Rezepte zubereiten lassen. Alle 5 Rezepte sind gesund, figurfreundlich und für jeden Abnehmwilligen einfach zubereitbar.

> Weiterlesen
Welches Abnehmprogramm hilft wirklich?

Wenn uns die zahlreichen Diäten eines gelehrt haben, dann, dass ein Abnehmen ohne Essen langfristig nicht funktioniert. Was aber sehr wohl funktioniert, ist ein gesundes Abnehmprogramm, das im Anschluss in eine langfristig gesunde Ernährung übergeht. 

> Weiterlesen
Diätplan
Besser als jeder Diätplan

Wenn es DEN Diätplan gäbe – wären dann nicht alle Menschen dünn? Hier lesen Sie, wie Sie wirklich abnehmen!

> Weiterlesen