Was Sie über eine Eiweiss Diät wissen sollten

Eine Eiweiss Diät verspricht schnelle Erfolge – ganz ohne Jojo-Effekt und Hunger.

Wer möchte nicht ein paar Kilo abnehmen, das Ganze noch gesund und nachhaltig – und dabei aber auf keinen Fall hungern? Was unmöglich klingt, ist eigentlich gar nicht so weit hergeholt. Wer gesund und nachhaltig abnehmen möchte ohne dabei Muskeln zu verlieren, der kommt am Thema Proteine nicht vorbei. Sie unterstützen unseren Körper natürlich und effektiv bei Abnehmen.

Kann eine Eiweiss Diät also die Lösung sein? Wir verraten es Ihnen in diesem Beitrag.

Was ist eine Eiweiss Diät?

Bei einer Eiweiss Diät wird eine Ernährungsweise angestrebt, die hauptsächlich von eiweisshaltigen Lebensmitteln bestimmt wird. Kohlenhydrate und Fett nehmen bei dieser Ernährungsweise also eine nachgestellte Rolle.

Damit zählt eine Eiweiss Diät genau genommen zu den Low Carb Diäten.

Mit Protein Diät abnehmen

Frauen haben einen täglichen Kalorienbedarf von ungefähr 2.000 kcal. Männer benötigen ca. 500 Kalorien mehr. Wollen wir gesund und nachhaltig abnehmen, sollte ein Kaloriendefizit von 500 Kalorien täglich vorherrschen.

Nehmen wir einen Grossteil unseres Kalorienbedarfs durch Proteine ein, nehmen wir leichter ab – besonders, wenn wir nebenbei noch etwas Sport treiben. Der Grund ist: Eiweiss unterstützt den Muskelaufbau immens und jedes Extra-Kilo an Muskelmasse verbraucht bis zu 100 Kalorien mehr pro Tag. Das 500 Kalorien-Defizit ist somit durch sportliche Betätigung gleich doppelt so schnell erreicht.

Warum ist Eiweiss gut zum Abnehmen?

Eiweiss eignet sich besonders gut zum Abnehmen, da es zum einen viel länger sättigt als Fett und Kohlenhydrate und wir dadurch automatisch weniger essen. Zum anderen benötigt unser Körper zur Verbrennung von Proteinen viel mehr Energie. Gut ein Viertel der Nahrungsenergie von Eiweiss verpufft sozusagen einfach, ohne direkt auf unsere Hüften zu wandern. Zudem bleibt durch eine Mehr-Protein-weniger-Kohlenhydrate-Lösung der Insulinspiegel konstant. Dadurch kommen keine Heisshungerattacken auf, die ja bekanntlich der grösste Feind eines jeden Abnehmwilligen ist.

Wie schon erwähnt, unterstützen Proteine ebenfalls den Muskelaufbau. Dies ist ein besonderer Vorteil gegenüber jeder anderen Diät. Normalerweise werden im Rahmen von Diäten Muskelmassen nach und nach abgebaut, da unser Körper die Aminosäuren daraus zur Energiegewinnung nutzt. Bei einer Eiweissernährung tragen die Proteine aber zum Aufbau und Erhaltung von Muskeln bei.

Wie macht man eine Eiweiss Diät?

Bei einer Eiweiss Diät ist darauf zu achten, dass so viele Proteine wie möglich in den Ernährungsplan eingebracht werden. Das bedeutet aber nicht, dass Sie den ganzen Tag hartgekochte Eier zu sich nehmen brauchen. Versuchen Sie einfach, Ihr Hauptaugenmerk auf magere Eiweissquellen zu richten und diese zum wichtigsten Bestandteil Ihrer täglichen Ernährung zu machen.

Ein Naturjoghurt zum Frühstück, Geflügel, Fisch, magere Käsesorten aber auch Tofu, Nüsse, Hülsenfrüchte und Kerne sind wahre Proteinbomben.

Aber: Bitte behalten Sie auch im Auge, dass Ihr Körper unbedingt genügend gesunde Fette und Kohlenhydrate braucht. So stellen Sie sicher, dass es zu keiner Unterversorgung an Vitaminen und Mineralstoffen kommt. Wertvolle Pflanzenöle und sparsam eingesetzte Vollkornprodukte helfen Ihnen an dieser Stelle gesund und nachhaltig weiter.

Wie viel Eiweiss ist ideal?

Diese Frage ist so pauschal schwer zu beantworten. Zum einen ist der individuelle Bedarf eines jeden Menschen unterschiedlich, zum anderen werden sich auch Experten bei ihrer Schätzung nicht wirklich einig.

Um Ihnen einen ungefähren Richtwert zu nennen: Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) rät zu täglich 0,8 Gramm Proteine pro Kilo Körpergewicht für Menschen unter 65 Jahren. Dieser Wert sei auch für Freizeitsportler gültig.

Die Eiweiss Diät hat ihren Namen eigentlich nicht verdient

Bei einer eiweissreichen Ernährung sollte es nicht darum gehen, ein paar Wochen lang auf Kohlenhydrate und Fette zu verzichten, damit der geliebte Bikini im Sommerurlaub passt. Wir raten Ihnen auch an dieser Stelle Proteine ganz natürlich in Ihren Ernährungsplan einzubringen und Ihre Ernährungsweise an dieser Stelle generell umzustellen. Nur so bleibt Ihr Erfolg wirklich erhalten.

Ihr natürlicher Protein-Snack

Wenn Sie nach einem gesunden Snack suchen, der Ihnen zuckerfrei untertags Energie und eine Extra-Portion Proteine liefert, dann wagen Sie doch einen Griff in unsere Snackbox!

Unsere QUBE sind 100% natürlich, voll mit sämtlichen Vitaminen und Mineralien und laden zu einem Snacken mit bestem Gewissen ein! Zudem sind sie nach Schweizer Qualitätsstandards produziert und frei von Konservierungsstoffen, Aromen und anderen unnötigen Zusätzen.

Hier geht’s zur Snackbox.

 

Geschmacksprobe gefällig?

Doch lieber erst probieren? Kein Problem! Überzeugen Sie sich selbst von den unterschiedlichen Sorten unserer QUBE und kosten Sie sich quer durch unser Sortiment.

Jetzt 14.90 CHF statt 18.90 CHF

Was ist Eiweiss Diät?

Eine Eiweiss-Diät ist eine Low-Carb-Diät, bei welcher ein Kaloriendefizit vor allem durch proteinreiche Nahrungsmittel erzielt wird. Dabei wird auf Fett nur bedingt und auf Kohlenhydrate weitestgehend verzichtet.

Eine Eiweiss-Diät kann sich sehr gut zum Abnehmen eignen. Zum einen sättigen Proteine weit besser als Fett und Kohlenhydrate. Zum anderen verbraucht die Verdauung von Eiweiss mehr Energie als bei Kohlenhydraten und Fett. Deshalb können bis zu 25% der Kalorien, die in eiweissreichen Lebensmitteln enthalten sind, von der Kalorienbilanz rechnerisch abgezogen werden. Zudem halten Proteine den Insulinspiegel konstant, sofern auch die Zufuhr an Kohlenhydraten gemindert ist. Auf diese Weise werden Heisshungerattacken ausgebremst.

Aber: Auch eine Eiweiss-Diät ist eine Diät. Bedeutet: Nach der Diät haben die meisten Menschen ihre Pfunde schnell wieder zurück. Wir empfehlen für einen dauerhaften Gewichtsverlust eine langfristige Ernährungsumstellung, die viele proteinhaltige Lebensmittel einschliesst.

Warum Eiweiss Diät vor Magenverkleinerung?

Eine proteinreiche Kost ist vor einer Magenverkleinerung notwendig, um dadurch eine Verkleinerung der häufig vorkommenden Fettleber zu erzielen. Auf diese Weise wird ein OP-Risiko um ein Vielfaches minimiert. Zudem dient die Phase der proteinreichen Ernährung vor der OP als eine gute Vorbereitung auf das notwendige Essverhalten nach der Operation.

Vor der Operation empfiehlt sich eine tägliche Einnahme an Eiweiss von mindestens 60-98 Gramm. Diabetiker, die blutzuckersenkende Medikamente einnehmen oder Insulin spritzen, sollten die Dosierung vorab mit dem Arzt ihres Vertrauens anpassen, damit eine Unterzuckerung ausgeschlossen werden kann.

Eiweiss Diät was darf ich essen?

Wer eine Eiweiss-Diät bzw. eine Ernährungsumstellung, die auf proteinreiche Kost abzielt, durchführen möchte, sollte sich zunächst genau mit den Lebensmitteln, die sehr gerne verzehrt werden, beschäftigen. Wichtig ist, dass Kohlenhydrate durch möglichst proteinreiche Speisen ersetzt werden. Auch gesunde Fette sind bei einer Eiweiss-Diät willkommen.

Wichtige Eiweiss-Lieferanten für den Menschen sind vor allem Fisch, Fleisch, Meeresfrüchte, Milchprodukte und Eier. Somit sind es vor allem tierische Lebensmittel, die dem Menschen viele Proteine liefern. Doch auch vegane Proteinquellen können sehr gut für eine Eiweiss-Diät genutzt werden. Dafür eignen sich vor allem Hülsenfrüchte, Nüsse, Kerne und Samen.

Bleiben Sie gesund.

Ihr Dr. Frank S.

3 Phasen Programm

Endlich wirklich abnehmen und das gesund, satt und schnell – ohne Jojo-Effekt?

Ja, das geht – und zwar ganz ohne Diät!

Wir leiten Sie in 3 Phasen zur nachhaltigen Ernährungsumstellung, die nicht nur schnell und zudem gesund zum gewünschten Gewichtsverlust führt, sondern dessen Erfolg lange anhält und ein neues Lebensgefühl schenkt.

Lesen Sie hier alles zu unserem 3-Phasen-Abnehmprogramm.

Autor


Dr. med. Frank Schulze

„Hier schreibe ich spannende und aktuell relevante Beiträge. Diese basieren auf wissenschaftlichen Forschungsergebnissen sowie aus jahrzehntelanger ärztlicher Tätigkeit. Zur besseren Verständlichkeit habe ich Fachwörter vermieden, dafür aber die Beiträge in einer gewissen Lässigkeit geschrieben.“

Dr. med. Frank Schulze M.Sc.
Ganzheits- und Ernährungsmediziner

Ähnliche Beiträge

Welches Abnehmprogramm hilft wirklich?

Wenn uns die zahlreichen Diäten eines gelehrt haben, dann, dass ein Abnehmen ohne Essen langfristig nicht funktioniert. Was aber sehr wohl funktioniert, ist ein gesundes Abnehmprogramm, das im Anschluss in eine langfristig gesunde Ernährung übergeht. 

> Weiterlesen
low-carb-diät
Low-Carb-Diät oder Ernährungsumstellung?

In diesem Beitrag finden Sie die wichtigsten Informationen rund um das Thema Low-Carb-Diät. Lesen Sie hier mehr!

> Weiterlesen
Abnehmen: Low Carb Abendessen zum Kaloriensparen

Die guten alten Spaghetti Carbonara, eine ordentliche Brotzeit oder eine traditionelle Reispfanne: Zugegeben, all das sind köstliche Sattmacher, die uns vor allem abends gerne locken. Allerdings sind diese Speisen auch reicher an Kohlenhydraten und Fett als so manch Abnehmwilligem lieb ist. Low Carb Abendessen hingegen erleichtern das Abnehmen sehr.

> Weiterlesen