Klappt das durch Ketose Abnehmen wirklich?

Eine ketogene Ernährung gilt als angesagter Geheimtipp zum Abnehmen. Wie genau gestaltet sie sich aber? Und funktioniert das wirklich? Wir erklären in diesem Beitrag, was es mit Keto wirklich auf sich hat und inwieweit man tatsächlich durch Ketose abnehmen kann.

Mit Ketose abnehmen: Ein echter Trend

Es gibt einige Gründe, warum sich Menschen für eine ketogene Ernährung entscheiden. Einer der Hauptgründe ist aber zweifelsfrei Gewicht zu verlieren. Und all das ist naheliegend: Viele von uns neigen durch eine energiereiche und nährstoffarme Ernährungsweise zu Übergewicht und tun sich schwer beim Abnehmen. Sie fühlen sich in ihrem Körper nicht wohl und springen von einer Diät zu nächsten. Und alle Diäten führen am Ende des Tages in dieselbe Richtung: zum Jojo-Effekt. Das kann zu einem echten Teufelskreis werden.

Die Zahl auf der Waage steigt – genauso wie die Schweissperlen auf der Stirn während des Blicks auf die Anzeige. Eine ketogene Ernährung zu etablieren und/oder das Intervallfasten zur neuen Ernährungsphilosophie zu erklären, kann hier ein echter Ausweg sein. So werden Heisshungerattacken, unkontrolliertes Essen und eine erneute Gewichtszunahme verhindert. Klingt verlockend, oder?

Das Zauberwort lautet: Ketose

Was ist Ketose?

Unter Ketose versteht man einen Hungerstoffwechsel, der nach einem längeren Hungerzustand eintritt. Genau genommen gelangt der menschliche Körper auch in Ketose, wenn ihm nur wenige Kohlenhydrate (unter 50 Gramm pro Tag) zugeführt werden, dazu jedoch reichlich Protein und Fett.

Durch den geringen Anteil an Kohlenhydraten und deshalb erhöhter Fettverbrennung werden Ketone in unserer Leber gebildet, die als Energielieferanten dienen. Bis auf wenige Ausnahmen können alle Zellen unseres Organismus Ketonkörper und Fett zur Gewinnung von Energie nutzen. Nur die Zellen der Netzhaut, Blutkörperchen und Teile des Gehirns sind auf Glukose angewiesen. Glukose stellt unser Körper jedoch selbst her.

Bei einer «normalen» Ernährung sind Kohlenhydrate die erste Wahl unseres Körpers, wenn es um die Herstellung von Energie geht. Diese werden in Form von Nudeln, Brot, aber auch Obst in Glukose, somit Einfachzucker, verstoffwechselt. Daher stammt übrigens auch das Märchen, dass der Mensch Zucker zum Überleben brauche.

Nehmen wir aber wenige Kohlenhydrate zu uns und setzen vielmehr auf Proteine und gesundes Fett, dann beginnt unser Körper, sogenannte Ketonkörper zu bilden. Diese dienen dem kompletten Körper – allem voran unserem Gehirn – als Energiequelle.

Ein grosser Vorteil der Ketose ist, dass unser Körper in einen Fettstoffwechsel fällt. Dabei konzentriert er sich darauf, Fett als Energiequelle zu nutzen und dadurch überschüssiges Körperfett abzubauen. Aus diesem Grund eignet sich eine Kombination von Intervallfasten und Low-Carb-Ernährung sehr gut zum Abnehmen, sofern dies langfristig gepflegt wird.

Wie lange dauert es bis zur Ketose?

Der Körper beginnt schon nach 12 Stunden fasten den Fettabbau in Ketonkörper. Dieser kann sich insbesondere beim 16:8 Intervallfasten in den darauffolgenden 4 weiteren Stunden ohne Nahrung wunderbar entfalten.

Kann man mit Ketose abnehmen?

Eine ketogene Ernährung eignet sich nachweislich sehr gut um Gewicht zu verlieren. Wichtig ist aber, dass dies nicht in Form einer temporären Diät passiert, sondern eher als Ernährungsumstellung. Ansonsten lässt – wie bei jeder Diät – der Jojo-Effekt schnell grüssen.

Der grösste Auslöser für die Gewichtsabnahme ist der erhöhte Anteil an gesunden Fetten und Proteinen, während Kohlenhydrate stark reduziert werden. Wer abnehmen möchte, sollte überdies bedenken, dass es auch hier am Ende des Tages auf ein gutes und gesundes Kaloriendefizit ankommt. Dieses herzustellen fällt durch einen hohen Anteil an Proteinen und Ballaststoffen meist leichter, weil durch diese eine längere Sättigung hervorgerufen wird. Sprich: Wir essen automatisch weniger.

Endlich schnell und gesund abnehmen

Die wunderbare Wirkung von Intervallfasten, Ketose und einer gesunden Ernährung mit entsprechendem Kaloriendefizit können Sie ganz einfach mit unseren Nährstoffwürfeln in die Tat umsetzen.

Erhältlich in sämtlichen Geschmäckern eignen sie sich sehr gut als wirksames Abnehmprogramm zur Etablierung einer langfristig gesunden Ernährung – ganz ohne Jojo-Effekt.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg beim Abnehmen!

Ihr Dr. Frank S.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.