Abnehmen ohne Hunger

Abnehmen ohne Hunger – einfach und gesund

Habt ihr so was mal gehört,«Essen und abnehmen?» Schaue ich mir die üblichen Konzepte und Reportagen zum Thema «Abnehmen ohne Hunger» an, bin ich immer beeindruckt wie kompliziert das dargestellt wird. Das «Leid» ist dabei meist der Hunger oder der Geschmack, der fehlt. Ganz abgesehen vom grossen Aufwand, sind die Ergebnisse oft eher bescheiden als eindrücklich.

Wie entsteht Übergewicht?

  1. Wir bewegen uns zu wenig, essen dafür aber zu viele Kalorien.
  2. Wir essen zu schnell und kauen so gut wie nicht mehr.
  3. Obwohl wir relativ viel essen, fehlen uns häufig Nährstoffe in unseren «Depots».

Die Folgen daraus sind z.B. Diabetes, Bluthochdruck, Übergewicht, chronische Gelenkentzündungen, Krebs, usw. Obwohl wir heute ein umfangreiches Wissen über gesunde Ernährung haben, gehen leider die genannten Krankheiten nicht zurück.

Wir wissen, dass gesunde Ernährung in Kombination mit Kalorien-Reduktion unsere Gesundheit stärken und damit unsere körpereigenen Regulationssysteme leistungsfähig halten werden. Oft lassen wir in Diäten einfach Nahrung weg und hungern zum Abnehmen. Das ist nicht nachhaltig.

Einfach, gesund und günstig Abnehmen ohne Hunger

Gerne empfehle ich eine einfache Methode, die erfahrungsgemäss auch sehr gut funktioniert. Der Erfolg beginnt immer mit der Entscheidung, «Ja ich möchte gesund Abnehmen, um mich leichter, beweglicher, lebensbejahender, schmerzfreier, … zu fühlen.». ((Link: «gesund abnehmen» Noch viel mehr Ziele haben wir hier zusammen gestellt) Einfach, gesund und günstig sind die grössten Erfolgsfaktoren, wenn du abnehmen willst.

  1. Kein komplizierter Diät-Plan, keine langen Einkaufslisten und aufwändige Koch-Aktionen.
  2. Wenig Kalorien, aber genug Nährstoffe und von nichts zu viel.
  3. Etwas zum Kauen, damit sich das Sättigungsgefühl einstellt und kein Hunger ensteht.
  4. Zeit für Bewegung einplanen, immer den individuellen Gewohnheiten angepasst.

Kein Diät-Plan: Warum ist pflanzliche Nahrung besser zum Abnehmen?

Das «Mischungsverhältnis» sollte idealerweise 3 : 1 sein, 3 Anteile Pflanzenkost und 1 Teil Nahrung tierischen Ursprungs. Es schadet aber nichts, wenn man rein vegan lebt.

Pflanzenkost liefert uns Fasern, Mikro- und Makronährstoffe und vor allem pflanzliche Basensalze, die für den Säure-Basenausgleich sehr wichtig sind. Misch-Köstler beziehen ihr Vit. B12 aus dem tierischen Muskelfleisch. Es gibt aber auch pflanzliche Quellen dafür, zum Beispiel Algen und Quinoa.

Unsere Darmbakterien bevorzugen diese Pflanzenkost für ihr Wachstum und natürlich auch für eine gesunde Vielfalt der Bakterienarten. Die Verstoffwechselung von tierischen Produkten macht uns Menschen bei zu hohen Mengen grosse Schwierigkeiten. Unser Stoffwechsel ist dafür nicht ausgelegt. Wenn wir das richtige Verhältnis einhalten ist das kein Problem. Ganz nach dem Motto  «Weniger ist mehr!». Wenn euch hier Kochen und Diätpläne zu kompliziert sind, schaut euch mal unseren Swiss-QUBE an. Der bietet von allen Nährstoffen genug, aber von nichts zu viel und er ist einfach anzuwenden im Alltag.

Was hat es mit dem genüsslichen Kauen auf sich?

Kauen dient nicht nur dem Zerkleinern der Nahrung. Wenn die Nahrung zu Brei geworden ist, passiert Folgendes:

  1. Nahrung wird vorverdaut, hier hauptsächlich die Kohlehydrate.
  2. Der Säftefluss im Magen-Darm-Trakt wird angeregt.
  3. Rezeptoren in der Mundschleimhaut melden an das Gehirn, das Sättigungsgefühl auszulösen.

Flüssige Nahrungsmittel (z.B. Shakes) passieren die Mundschleimhaut sehr schnell und landen dann ebenso schnell im Magen und Darm. Mit flüssiger Nahrung werden die genannten Reaktionen nicht ausgelöst. Das heisst konkret, der Körper hat weiterhin Hunger, ist nicht  gesättigt mit Nahrung, obwohl er alle nötigen Nährstoffe bekommt. Deshalb ist es wichtig, besonders beim gesund Abnehmen ohne Hunger, etwas genüsslich zu kauen.

Wie abnehmen ohne zu hungern?

Ob abnehmen ohne hungern funktioniert, fragen Sie sich? Die Antwort lautet eindeutig: JA. 

Wer erfolgreich, nachhaltig und ohne Jojo-Effekt abnehmen möchte, muss essen. Ja, Sie haben richtig gehört: Am zuverlässigsten und nachhaltigsten führt Sie ein angenehm voller Magen zur Traumfigur. Der Grund ist: Eine Diät kann zu einem schnellen Gewichtsverlust führen, aber in den überwiegenden Fällen haben Diät-Absolventen ihre verlorenen Kilo schnell wieder auf der Waage, sobald sie erneut »normal« essen. Das Zauberwort lautet also: Ernährungsumstellung.

Was erst einmal mühsam klingt, muss es aber gar nicht sein. Eine Ernährungsumstellung funktioniert am besten, indem Sie Schritt für Schritt neue Gewohnheiten etablieren und noch wichtiger: Indem Sie selber kochen und von Fertiggerichten gänzlich absehen. Wer langfristig abnehmen möchte, kommt darum nicht umher. Das Gute ist: Eine grosse Zauberei muss das Ganze nicht sein. Selbst die talentiertesten Hobby-Köche haben im Grunde nur ihre 3 – 5 simplen Lieblingsrezepte im Kopf und variieren diese ganz einfach immer wieder. 

Sich neue Rezepte anzueignen und sich mit den Themen Nahrung und Ernährung zu beschäftigen, ergibt somit durchaus Sinn. So sparen Sie sich nicht nur langweilige Diäten, sondern auch das Zählen von Kalorien. 

Ohne Hunger abnehmen

Ohne Hunger abnehmen ist nicht nur möglich, sondern absolut wünschenswert. Das Swiss-QUBE 3 Phasen Programm leitet Sie in 3 aufeinanderfolgenden Phasen von einer gesunden Fastenkur (ohne Hunger!) zur Ernährungsumstellung. Dabei bleiben Sie den ganzen Tag satt, zufrieden und energievoll. Der Grund: Unsere Nährstoffwürfel sind prall gefüllt mit Vitaminen und Mineralien und gänzlich frei von Zucker. So bleibt Ihr Insulin zuverlässig stabil und der Jojo-Effekt sowie Heisshungerattacken werden ferngehalten.

Abnehmen ohne Hunger: Gewicht halten

Auch das Gewicht lässt sich ganz einfach mit sattem und zufriedenem Magen halten, wenn Sie ausgewogen und genug essen. Bringen Sie dann noch mehr Bewegung in Ihren Alltag, wird es Ihnen ganz leicht fallen, Ihre Wunschfigur zu halten. 

3 Phasen Programm

Endlich wirklich abnehmen und das gesund, satt und schnell – ohne Jojo-Effekt?

Ja, das geht – und zwar ganz ohne Diät!

Wir leiten Sie in 3 Phasen zur nachhaltigen Ernährungsumstellung, die nicht nur schnell und zudem gesund zum gewünschten Gewichtsverlust führt, sondern dessen Erfolg lange anhält und ein neues Lebensgefühl schenkt.

Lesen Sie hier alles zu unserem 3-Phasen-Abnehmprogramm.

Wie kann ich meine Gewohnheiten ändern?

Kurzfristiger Erfolg ist wunderbar, leider aber nicht nachhaltig. Wenn ihr die folgenden Regeln längerfristig anwendet, werdet ihr nachhaltig sein.

Das kennt doch jeder, schnell ein bisschen Erfolg beim Abnehmen und man verliert das Thema wieder aus den Augen. Nähre ich aber die Freude über den Erfolg mit Begeisterung, wird es für mich leichter, dran zu bleiben.

Gewohnheiten sitzen im Frontalhirn. Wollen wir sie «umprogrammieren», brauchen wir Zeit und Geduld mit uns selbst. Wichtig ist dabei die Selbstwahrnehmung, also zu merken, wenn man wieder in alte Gewohnheiten zurückfällt. Immer wieder aufstehen und nicht aufgeben ist hier die Devise. Sich von den Erfolgen begeistern lassen, wird dir helfen im Frontalhirn deine alten Gewohnheiten in neue und gesündere zu wandeln.

Ob dies Ess- oder Bewegungsgewohnheiten sind, beides gilt es zu verändern. Je nach Veran-lagung könnte es hilfreich sein, sich die Unterstützung von Experten zu holen. Ob für Antworten, die man sich selbst nicht geben kann, ob für Empfehlungen zur zusätzlichen Anwendung von pflanzlichen Mitteln oder einfach nur zur Motivation.

Also, achte beim Abnehmen auf eine reduzierte und richtige Kalorienzufuhr, möglichst vegetarisch. Bevorzuge feste Nahrung zum Kauen, statt nur flüssige Nahrung, damit du keinen Hunger ertragen musst. So schützt du dich auch vor den berühmten Heiss-Hunger-Attacken. Dann erst kümmere dich um deine Gewohnheiten. Ändere Ess- und Bewegungsgewohnheiten langsam aber nachhaltig. Beobachte dich selbst und korrigiere immer wieder etwas. Das braucht einige Wochen.

Ich wünsche dir viel Erfolg und Freude beim Abnehmen.

Dein Dr. Frank S.

Teeliebhaber?

Unsere Swiss-QUBE-Kräuter- und Früchtetees dürfen in keinem Teeliebhaber-Regal fehlen.

Natürlich, frisch und zuckerfrei schenken die duftenden Swiss-QUBE-Tees zahlreiche Nährstoffe, regen Ihren Stoffwechsel an und sorgen aus der heissen Tasse wie auch in abgekühlter Variante als Eistee für einen köstlichen Genuss.

Mit wenigen Klicks bestellen und schon kurze Zeit später geniessen.

Autor


Dr. med. Frank Schulze

„Hier schreibe ich spannende und aktuell relevante Beiträge. Diese basieren auf wissenschaftlichen Forschungsergebnissen sowie aus jahrzehntelanger ärztlicher Tätigkeit. Zur besseren Verständlichkeit habe ich Fachwörter vermieden, dafür aber die Beiträge in einer gewissen Lässigkeit geschrieben.“

Dr. med. Frank Schulze M.Sc.
Ganzheits- und Ernährungsmediziner

Ähnliche Beiträge

Gesund abnehmen – Health Claims und Wissenschaft

Unser Körpergewicht resultiert aus dem Verhältnis zwischen Kalorienaufnahme und körperlich/geistiger Arbeit.

> Weiterlesen
Ohne Sport abnehmen

Abnehmen ohne Sport möchten wir eigentlich alle, das ist einfach und macht keine Mühe. Schnell ohne Sport abnehmen und das auch noch kostenlos wäre das Ideale.

> Weiterlesen
Abnehmen im Winter
Abnehmen im Winter: Der nächste Sommer kommt bestimmt

Wir verraten Ihnen in diesem Beitrag, wie Sie speziell den Winter ganz wunderbar zum Abnehmen nutzen können. Klicken Sie hier!

> Weiterlesen