fbpx
bei fragen können Sie sich gerne direkt über WhatsApp bei uns melden

Im Homeoffice fehlt uns die Bewegung

Homeoffice hat uns fest im Griff, leider damit verbunden auch weniger Bewegung. 

Im Homeoffice fehlt uns die Bewegung

Erfolgreich abnehmen konnte an Ostern sicher nicht gelingen, aber jetzt gehts los. Sogar im Homeoffice.

Unser Leben ist in Halteposition geraten, wir sind zur Ruhe gezwungen. Auch wenn im Homeoffice eine Videokonferenz die andere jagt, haben wir unser gewohntes Setting verlassen. Es gibt viele Gründe, warum man jetzt zunimmt und mit Bangen auf die Waage schaut.

Wie kann man erfolgreich abnehmen, wenn man zu Hause im Homeoffice ist?

Ich würde sagen, dass man erfolgreich abnehmen kann, wenn bestimmte Regeln eingehalten werden. Das gilt auch für spezielle Tage wie Geburtstagsfeiern, Festtage … Sie können auch an solchen Tagen eine gewisse Zurückhaltung bei Ihrer Ernährung üben, denn wie an dieser Stelle schon erwähnt, die Menge macht das Gift. Halten Sie die Portionen klein und essen nur so viel, wie Sie sich bewegt haben. Das ergäbe dann Schmalkost, oder?

Gesund abnehmen, was heisst denn das genau?

Das klingt so einfach und ist zugleich eine Maxime, die ein bisschen bedacht werden will. Radikalkuren, d.h. heute essen wie wild und morgen Nulldiät, haben wir gelernt, bringen ausser Frust nix. Intelligent, unserem persönlichen Stoffwechsel entsprechend angepasste, Abnehmen-Tipps hingegen bringen enorm viel.
Es gibt im Wesentlichen zwei wichtige Fragen zu Beachten.

  1. Kalorienaufnahme im Verhältnis zur
  2. Bewegung also körperlicher Arbeit.

Wir wissen, dass die Frau im «normalen» Leben so um die 2000 kcal verbraucht und der Mann unter gleichen Bedingungen ca. 2200 kcal. Aus meiner Sicht sind diese Normwerte der heutigen Lebensweise mit ca. 200 kcal zu hoch angesetzt. Nun haben wir eine komplett andere Situation. Wir bewegen uns meist zu Hause im Homeoffice oder ein wenig in der Natur, hoffen dass die Restriktionen endlich aufgehoben werden, damit wir unseren Bewegungsspielraum wieder weit stecken können. All das verbraucht «normaler» Weise Kalorien, selbst der Stress beim Autofahren auf der Autobahn in Richtung was weiss ich wohin.

Aus all diesen Gründen gilt es seine Ernährung dieser aussergewöhnlichen Lebens-Ausnahme-Situation anzupassen. Ach, das ist nicht leicht. Es geht uns allen auf den Wecker!

Welche Abnehm-Tipps bzw. Gewicht-Erhaltungs-Tipps kann ich Ihnen geben?

Es gibt ein paar ganz einfach zu praktizierende Achtsamkeiten. Dazu gehören:

  1. Sorgen Sie für regelmässigen und immer zur gleichen Zeit stattfindenden Stuhlgang. Erziehen Sie Ihren Darm möglichst immer zur gleichen Uhrzeit zur Entleerung.
  2. Nehmen Sie reichlich Ballaststoffe zu sich, die könnten zum grossen Teil aus Gemüse und aus Obst stammen.
  3. Wenn Sie aus welchen Gründen auch immer zwischendurch naschen wollen, dann benutzen Sie dafür Gemüse- und Obststücke. Ausserdem können Sie auch kalorienarme Snacks, die aber wertvolle Nährstoffe enthalten, naschen (z.B. Swiss-QUBE Snack )
  4. Meiden Sie süsse Verführungen, die einfach zu viel Zucker enthalten und Sie immer wieder verführen werden.
  5. Bewegen Sie sich zwischendurch, gehen Sie an die Luft und in den Wald zum «straffen» Spazieren oder Joggen.

Wenn Sie sich während der Osterfeiertage haben von feinen Speisen verführen lassen, setzen Sie bitte kein «schlechtes Gewissen» oder Selbstabwertung drauf. Das würde Ihren Stoffwechsel noch mehr blockieren als das bisschen «Zuviel».

Der MIND ist in uns die zentrale Organisationsinstitution, wir mit unserem MIND (Seele, Geist, Bewusstsein) belegen Themen bejahend oder abwertend.
Gehen Sie mit Erkenntnissen konstruktiv um und entwerfen einen Plan für nach der übermässigen Kalorienaufnahme. Geniessen Sie auch zu viel gegessen zu haben, es war doch ein Genuss, oder?

Ok. und dann ein Abnehmprogramm:

1 Woche ohne Einkaufen und Kochen, stattdessen 8 – 10 Swiss-QUBE essen.

Gibt es denn auch andere Abnehmprogramme?

Dutzende, «jedem Tierchen sein Pläsierchen».
Verzeihen Sie, dass ich das von mir entwickelte vertrete. Da weiss ich um die Wirksamkeit, es basiert auf Jahrzehnte langer Erfahrung und entspricht den wissenschaftlichen Erkenntnisstand.

Gesund und erfolgreich abnehmen ist keine Hexerei.
Der MIND ist die Instanz, die über Erfolg oder Abbruch entscheidet.
Bleiben Sie selbstwahrnehmend und entscheiden für sich und Ihre Lebensfreude.

Ihr Dr. Frank S verbunden mit den besten Wünschen für die Osterfeiertage.

Kommentar schreiben

„Hier schreibe ich spannende und aktuell relevante Beiträge. Diese basieren auf wissenschaftlichen Forschungsergebnissen sowie aus jahrzehntelanger ärztlicher Tätigkeit. Zur besseren Verständlichkeit habe ich Fachwörter vermieden, dafür aber die Beiträge in einer gewissen Lässigkeit geschrieben.“

Dr. med. Frank Schulze M.Sc.
Ganzheits- und Ernährungsmediziner